Kursplan: Strafrecht

Übersicht über den Kursplan Strafrecht

1. Tag     Einführung: Typische Klausurfehler, Aufbau, die Tatbestandsmäßigkeit, insbesondere objektive Zurechnung und Tatbestandsirrtümer, Versuch
2. Tag     Rechtfertigungsgründe, insbesondere Notwehr und Notstand
3. Tag     Fortsetzung Rechtfertigungsgründe, Schuld, Verbotsirrtum, unechte Unterlassungsdelikte
4. Tag     Täterschaft und Teilnahme, Durchbrechung der Akzessorietät der Teilnahme
5. Tag     Urkundsdelikte, Straßenverkehrsdelikte
6. Tag     Eigentumsdelikte, Vermögensdelikte, Rücktritt vom Versuch
7. Tag     Klausurbesprechung, Brandstiftungsdelikte

Änderungen bzw. Ergänzungen bleiben vorbehalten.